Imkerin der kleinen Schwarzwaldimkerei

Varroamilbe

Leider müssen wir Imker unsere Bienen mit organischen Säuren behandeln – klingt fürchterlich – und das ist es für die Bienen bestimmt auch.

Auch in der BIO-Imkerei ist die Varroamilbe allgegenwärtig. Viele Forschungseinrichtungen weltweit sind auf der Suche nach einem Weg die Milbe einzudämmen. In Deutschland besteht eine Behandlungspflicht mit vorgeschriebenen Mitteln. Wir verwenden diese organische Säuren – versuchen aber bei unserer Völkervermehrung sehr gezielt eine Vorauswahl zu treffen. Aus Völkern die bisher immer nur sehr schwach von der Milbe befallen waren, nehmen wir unsere Ableger zur Vermehrung. Es hat sich gezeigt, dass diese neuen Völker auch besser mit der Varroamilbe klarkommen. Diese Völker werden mit geringeren Dosen behandelt. Natürlich versuchen wir in der Bio-Imkerei alles nur Erdenkliche zu tun, um unsere Völker gesund und vital zu erhalten. Themen wir Brutfreiheit etc. werden eingesetzt und zu gegebener Zeit auch hier im Blog geschildert.

Es gibt leider noch keine ALTERNATIVE zur Behandlung mit organischen Säuren. Nächste Woche findet die letzte Behandlung in diesem Jahr statt.

Auf das Bild wird verzichtet…..

Rührkuchen „Honig trifft Wachtelei“
Menü