BIO – Blütenpollen aus dem Schwarzwald

Die männlichen Keimzellen von blühenden Pflanzen sind Blütenpollen. Für ein Bienenvolk sind Blütenpollen enorm wichtig; je vielfältiger und unterschiedlicher die Herkunft des Pollens, umso wertvoller für die Bienen und auch für uns Menschen. Die Bienen benötigen zur Versorgung der Brut große Mengen von Blütenpollen. Dieser Pollen ist sehr eiweißreich (rund 25%). Aber auch viele weitere wertvolle Stoffe sind im Pollen zu finden: über 20% Proteine, rund 12% Aminosäuren (davon 21 essentielle). Darüber hinaus ein breites Spektrum an Mineralstoffen und Spurenelementen wie: Kalium, Magnesium, Kalzium, Eisen, sogar Silizium und Phosphor. Es sind auch fast nahezu alle Vitamine (B1 bis B 12, C, D, E, K und das Provitamin A) in gutem Blütenpollen enthalten.

Bei uns im Schwarzwald, weit weg von konventionellen bewirtschafteten Feldern, sammeln die Bienen ein enorm breites Spektrum an den unterschiedlichsten Pollen ein. Je umfangreicher die Flora im Umfeld des Bienenvolkes ist, desto vielfältiger und wertvoller ist der eingetragene Pollen!

Die Bienen sammeln bei ihren Blütenbesuchen den feinen Blütenstaub ein und reichern ihn anschließend mit Nektar und Enzymen an. Beim Besuch der Blüten werden sehr kleine Mengen Blütenstaub von Blüte zu Blüte übertragen. Durch diese Bestäubung kommt es zur Befruchtung der Blüten. Die Bienen schaffen damit die Grundlage für neues Leben. Eine unvorstellbare Menge von 35 Kg Blütenpollen verbraucht ein Bienenvolk im Jahr für die Aufzucht der Larven und Maden – also für die Versorgung von ihrem Volk.

Nicht nur in der indianischen Medizin wird ein breites Spektrum an Krankheiten mit dem Einsatz von Blütenpollen behandelt. In Europa werden auch Blütenpollen zur Behandlung von z.B. Heuschnupfen eingesetzt. Eine befreundete Heilpraktikerin berichtete uns, dass Menschen, die in den Wintermonaten eine Kur mit Blütenpollen durchführen, Heuschnupfenbeschwerden in der warmen Jahreszeit lindern oder gar völlig bekämpfen können. Hier jedoch sehr wichtig: Der Pollen sollte unbedingt aus der entsprechenden Region kommen. Dem Pollen wird nachgesagt das er sehr viele gesundheitsfördernden Wirkungen veranlasst. Er ist ein ausgezeichnetes Antioxidans und ein recht guter Radikalfänger. Der Pollen kann kann die natürliche Regeneration des Körpers fördern und die körperliche und geistige Leistungsbereitschaft steigern. Blütenpollen werden sehr häufig von Sportlern und geschwächten Menschen genommen, da sie die ideale Aufbaunahrung darstellen.

Bio-Blütenpollen
Menü